Freiwillige-Feuerwehr-Hoppachshof
  News
 

Hier findet Ihr aktuelle News, Informationen und Veranstaltungen der Freiwilligen Feuerwehr Hoppachshof





________________________________________________________________




Einladung zur Schlachtschüssel

Liebe Feuerwehrkameraden,

Ich möchte euch zu unserer Schlachtschüssel einladen.

Das Essen findet am (ACHTUNG NEU!!!) Faschingssamstag,
den 14. Februar 2015 im Feuerwehrhaus statt.

Der Ablauf ist wie folgt geplant:

Um 13:00Uhr Essen mit gemütlichem Beisammensein und anschließend am späten Nachmittag oder frühen Abend noch
einer (ACHTUNG NEU !!!) Brotzeit.

Bei der Anmeldung ist eine Selbstbeteiligung von 10,00 €/Person
zu entrichten.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Richard Halbig

 Ich/wir ____________________________(Name)

 komme(n) mit __ Person(en)

Anmeldeschluss 07.Februar 2015

Anmeldung bei Richard Halbig und Fabian Schleyer



_________________________________________________

______________________________________________________



______________________________________________________




_______________________________________________________

Tagesfahrt in die fränkische Schweiz
 
am 17.05.2014
 


Abfahrt 7.30 Uhr in Hoppachshof – 
Frühstückspause/Tropfsteinhöhle
10.00 Uhr Weiterfahrt nach Aufseß –
11:30 Uhr Wanderung auf dem Brauereinweg
18:30 - 19:00 Uhr Rückfahrt 

Die fränkische Schweiz - einer der schönsten Flecken im Frankenland - ist das Ziel unseres gemeinsamen Vereinsausfluges. Die Anreise wird uns versüßt mit Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen. Als erstes Highlight steht die Teufelshöhle in Pottenstein auf unserem Programm (festes Schuhwerk und Jacke erforderlich). Unser nächstes Ziel ist der Ort Hochstahl, von dem aus wir uns auf den Bierwanderweg machen und vier Brauereien besuchen. Die Bierregion „Aufseß“ hat die höchste Brauereidichte der Welt und steht seit 2000 im Guinnessbuch der Rekorde. In den einzelnen Brauereigasthöfen können die leckeren Biersorten verkostet werden. Eine den Motorradfahrern bekannte Brauerei dürfte das Kathi Bräu sein. Am Ende erhalten wir ein Bierzertifikat als Ehrenbiertrinker, sofern wir alle Brauereien besucht haben. Den Tag lassen wir im Gasthof „Reichhold“ bei einem leckeren Essen ausklingen.

 

Inklusivleistungen:
Fahrt im modernen Reisebus 
Frühstückspause (Kuchen und Kaffee)
Bierwanderung
Eintritt Tropfsteinhöhle

Der Preis für dieses Event beträgt nur 27,00 Euro p. Person. Je nach Teil-nehmerzahl gibt es noch ein Freigetränk. 

Die Anmeldung ist ab sofort bei Andreas Harth (Tel.951802 o. 0173/2330295), Richard Halbig (Tel. 9518933 o. 0162/7640393) und Christian Hepp (Tel. 1787) möglich.

Der Fahrtpreis ist mit Anmeldung zu entrichten.

Anmeldeschluss ist der 03.05.2014

Bürgerverein Hoppachshof e.V.             Freiwillige Feuerwehr Hoppachshof e.V.



 Kommandantenwahl 16.11.2013 

Der 2. Bürgermeister Harald Häusinger begrüßte alle Anwesenden und entschuldigte die 1. Bürgermeisterin Birgit Göbhardt, die aber wegen einer Terminüberschneidung später noch erscheinen möchte. Im Anschluss gab er die Wahlmodalitäten zur Wahl der beiden Kommandanten statt. Als Wahlhelfer im Wahlausschuss fungierten Markus Halbig und Peter Steinmetz. Sie stellten die Wahlberechtigung von 19 der anwesenden Mitglieder fest.

Zur Wahl des ersten Kommandanten stellte sich Richard Halbig zur Verfügung. Er wurde von den 19 Wahlberichtigten einstimmig gewählt und nahm im Anschluss die Wahl an.

Bei der Wahl des stellvertretenden Kommandanten stellte sich Fabian Schleyer zur Verfügung. Auch er wurde von den Wahlberechtigten einstimmig gewählt und nahm anschließend die Wahl an.

Zum Abschluss der Dienstversammlung dankte der 2. Bürgermeister den ausscheidenden 2. Kommandanten Erwin Strauß und wünschte den beiden neugewählten Kommandanten viel Glück und eine gute Führung der Aktiven bei der FFW Hoppachshof.
 



   
 
 
                                        



________________________________


________________________________


Neue Tragkraftspritze für den Ernstfall


          

 

Offiziell wurde die neue Tragkraftspritze an die Freiwillige Feuerwehr Hoppachshof übergeben. Kommandant Richard Halbig (2. von rechts) sprach stellvertretend für alle Kameraden seinen Dank an die Gemeinde Üchtelhausen und der Kreisbrandinspektion aus. Pfarrer Michael Zeitz (1. von rechts) erteilte den kirchlichen Segen.

Auf diesen Moment hat Feuerwehrkommandant Richard Halbig lange gewartet. „Wasser Marsch!“, ruft der Feuerwehrchef seinen Kameraden zu ehe die neue Tragkraftspritze der Hoppachshöfer Wehr unter den Augen vieler Schaulustiger zum Probeeinsatz kam. Im festlichen Rahmen wurde die neue Spritze nun offiziell übergeben und erhielt den kirchlichen Segen. Fast vor genau 30 Jahren erhielt die Ortswehr eine fabrikneue Tragkraftspritze TS 8/8. Diese war auf dem damaligen Anhänger bzw. im heutigen Feuerwehrauto integriert und war das Herzstück der Ausrüstung. „Leider war die Spritze sehr reparaturanfällig geworden. Vor allem das lästige Ankurbeln der Spritze wurde manchen Maschinisten zum großen Kraftakt und kostete erhebliche Zeit bis die Wasserförderung bereit stand!“, erklärt Halbig. Und so kam es, dass bei der letzten technischen Überprüfung durch die Staatliche Feuerwehrschule Würzburg die Spritze überhaupt nicht mehr ansprang und somit die Bereitschaft im Brandfalle nicht mehr gewährleistet werden konnte.

 

Eine neue Tragkraftspritze musste her: „Auch wenn unsere finanzielle Kassenlage mehr als angespannt ist und wir insgesamt sieben Ortswehren zu unterhalten haben, aber an der Sicherheit unserer Mitbürger dürfen und wollen wir nicht sparen!“, bekräftigte Bürgermeisterin Birgit Göbhardt. Und so stimmte der Gemeinderat im Jahre 2007 für die Neubeschaffung einer Pumpe vom Typ IVECO-Magirus, die nach kleineren Umbaumaßnahmen am Feuerwehrauto integriert werden konnte. Fast 10.000 Euro kostet die Pumpe, ein Zuschuss durch die Regierung von Unterfranken wird die Gemeinde in Kürze erhalten, erklärte Göbhardt. Die ausgereifte Technik der neuen Spritze erleichtere zum einen das Starten der Spritze per Knopfdruck mittels elektrischen Starter zum anderen erfolgt eine verkürzte Wasserbereitstellung, da das Ansaugen innerhalb weniger Sekunden getätigt sei, so der Kommandant. Die neue Spritze fördert mit seinen 74PS Leistung etwa 1000 Liter Wasser in der Minute bei 10 bar Ausgangsdruck und ist mit einem 4-Zylinder-Reihenmotor der Marke FIAT ausgestattet. 

 

In einer feierlichen Gottesdienst-Zeremonie wurde die neue Tragkraftspritze seiner neuen Bestimmung zugeführt, für die musikalische Umrahmung sorgte die Blaskapelle aus Hesselbach, Pfarrer Michael Zeitz nahm die kirchliche Segnung des neuen Einsatzgeräts vor und wünschte den Feuerwehrmännern möglichst wenige Ernstfälle. Kreisbrandrat Georg Vollmuth staunte über das entgegengebrachte Engagement und Einsatz der Hoppachshöfer Feuerwehrleute, zumal das Gerätehaus unter Eigenregie erst vor wenigen Jahren umgebaut wurde und die Ortswehr zu den jüngsten des Landkreises zählt. „Der Zusammenhalt der Kameraden ist beeindruckend!“, lobte Vollmuth. Und auch die Rathauschefin bekräftigte in ihrer Laudatio: „Wir müssen einen funktionierenden Brandschutz vorhalten, deswegen können die Wehren auf unsere uneingeschränkte Unterstützung bauen!“

 

Bericht und Foto: Stefan Rottmann


________________________________

 

Erwin Stauß wird als stellvertender Kommandant gewählt

Die Hoppachshöfer Feuerwehr hat am Samstag, den 22.11.2008 Ihren "neuen" zweiten Kommandanten Erwin Stauß gewählt. Nach langer Suche in den Reihen der Feuerwehr, fiel Richard Halbig und Hilmar Kassecker ein riesen Stein vom Herzen und bedankten sich bei Erwin Stauß für seine Einsatzbereitschaft.
Ein herzliches Dankeschön und viel Erfolg in Seiner Arbeit wünschen alle "Hoppicher" und insbesondere "Die starke Truppe"


 

________________________________



24.02.2009 Kesselfleischessen

Am Faschingsdienstag, den 24.02.2009 findet wieder das legendäre Kesselfleischessen der Freiwilligen Feuerwehr Hoppachshof statt. Damit auch alle Mitglieder, Freunde und Bekannte Platz finden, beginnen wir um 10 Uhr mit dem Anfeuern des Kessels an der "Nord-See-Halle". Wenn dann gegen Mittag die Nachwehen des Vortages vergangen sind wird unser Kommandant das Kesselfleisch fachgerecht zerlegen und verteilen. Der Abend klingt mit einer Suppe und guter Stimmung in geselliger Runde aus.

________________________________


07.01.2009 Ausflug zum Biathlon nach Oberhof

Die Freiwillige Feuerwehr Hoppachshof besucht am Mittwoch, den 07.01.2009 den Biathlonweltcup in Oberhof. Das Hauptevent an diesem Tag ist die Damenstaffel.

Herzlich eingeladen sind alle Mitbürger, sowie Freunde und Bekannte, die einen einzigartigen und stimmungsvollen Tag in Oberhof erleben möchten.
Der Kartenpreis beträgt 33,00 € zuzüglich 10,00 € für die Hin- und Rückfahrt mit dem Bus.

Für weitere Fragen und für die Anmeldung stehen Richard Halbig und Hilmar Kassecker gerne zur Verfügung. Die Reisekosten sind bei der Anmeldung zu entrichten.

Viel Spaß bei diesem Event wünscht die Feuerwehr Hoppachshof

________________________________

 
30./31.08.2008 Besuch unserer Partnerfeuerwehr in Milz

Die Einladung der Feuerwehr Milz zu Ihrem Feuerwehrfest mit der Austragung eines Gaudiwettbewerbs folgten am letzten Augustwochenende einige Kammeraden unserer Feuerwehr. Unsere Reise begann am Samstagnachmittag ins thüringerische Milz, wo wir vom Kommandanten der örtlichen Wehr herzlichst begrüßt und mit deren Ausstattung vertraut gemacht wurden.
Kurz darauf ging auch schon der Wettkampf um den Gaudipokal los, bei dem man einen Parkour mit unterschiedlichsten Stationen, wie das Zusammenbauen und Verknoten einer Steckleiter, einen Baumstamm druchsägen, Sackhüpfen oder das zusammenkuppeln mehrerer Saugleitungen bewältigen musste. Die Feuerwehr Hoppachshof erreichte hierbei den vorletzten und somit 5. Platz. Danach ging die starke Truppe zum gemütlichen Teil des Festes über und ließ den Abend in geselliger Runde ausklingen. Einige Feuerwehrleute aus Hoppich nutzten das Milzer Feuerwehrhaus als Übernachtungsstation. Wir die Hoppicher Feuerwehr bedanken uns recht herzlich für die Gastfreundschaft und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.
Bilder folgen demnächst in der Galerie

________________________________


05.04.2008 Frühjahrsputz im Feuerwehrhaus


Aufgrund der derzeitigen Wetterlage wird der für dieses Wochenende geplante Frühjahrsputz auf Samstag, den 05.04.2008 um 13:00 Uhr verschoben.

Folgende Maßnahmen sind angedacht:

- alle Fenster putzen (innen und außen)
- Feuerwehrauto säubern
- Floriansstube, WC und Treppenhaus aufwischen
- Äste rund ums Feuerwehrhaus aufräumen
- die neuen Biertischgarnituren lackieren

Ich bitte Euch zahlreich zu diesem "Frühjahrsevent" zu erscheinen und entsprechendes Werkzeug, wie Rechen, kleine Leitern und Putzmaterial mitzubringen.
Im Anschluss findet natürlich wie immer eine echt fränkische Brotzeit statt.

Mit kammeradschaftlichen Grüßen

Richard Halbig, 1. Kommandant

________________________________


05.02.2008 Kesselfleischessen

Die Freiwillige Feuerwehr Hoppachshof läd alle Mitglieder recht herzlich zum Kesselfleischessen am Faschingsdienstag, den 05.02.2008 um 13:00 Uhr ins Feuerwehrhaus ein. Wir bitten Euch, sich in die Liste im Feuerwehrhaus einzutragen, oder unseren Kommandanten Richard Halbig bescheid zu geben, wenn Ihr teilnehmen möchtet.
Auf Euer Kommen freut sich die Freiwillige Feuerwehr Hoppachshof
 

________________________________


Leistungsabzeichen 2008

Wie bereits von unserem Kommandanten angekündigt, findet im Sommer 2008 wieder das Leistungsabzeichen "Wasser" statt. Da sich der Ablauf des Leistungsabzeichens etwas geändert hat, bittet Richard Halbig um Mitteilung wer teilnehmen möchte und in welchen Zeitrahmen die Übungen stattfinden sollen. Vorerst ist geplant dies mit der Pumpenweihe und einem kleinen Fest ende August, anfang September zu absolvieren.

________________________________


24.11.2007 Jahreshauptversammlung

Vielen Dank Hubert Keller

 
 


Nach 12 Jahre als Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Hoppachshof legte Hubert Keller am 24.11.2007 das Amt nieder, um seine Freizeit der Familie und seiner Harley zu widmen. Wie in der Diashow bei der Jahreshauptversammlung zu sehen war, verdankt die Freiwillige Feuerwehr Hoppachshof Ihrem Kommandanten die Anschaffung eines neuen Feuerwehrautos, die Aufstockung des Gerätehauses, sowie die zahlreichen und vorallem erfolgreichen Feuerwehrfeste.

Ein besonderes Dankeschön sprach die Hoppicher Jugend aus, indem sie Ihren Kommandanten einen "südtiroler Fresskorb" als Present überreichte.
Aufgrund der zahlreichen Danksagungen fand Hubert Keller kaum noch Worte, allerdings sicherte er seinem Nachfolger und der gesamten Mannschaft weiterhin seine Unterstützung zu und bedankte sich für die überreichten Geschenke und vorallem für die Unterstützung seiner Familie und seiner gesamten Mannschaft, ohne die es kaum möglich gewesen wäre, die in einer Feuerwehr anstehenden Arbeiten auszuführen.

Nach dem Rücktritt von Hubert Keller, wählte die Gemeinschaft unter der Aufsicht des 1. Bürgermeisters Klaus Katzenberger, Richard Halbig zum 1. Kommandanten und bestätigten Werner Kuhn in seinem Amt als stellvertretenden Kommandanten.


 



 
Richard Halbig bedankte sich für das Vertrauen und versprach das Amt zusammen mit seinem Stellvertreter und seiner "starken Truppe" mindestens genauso gut wie sein Vorgänger weiterzuführen.

Oktober/ November 2007

Truppmannlehrgang in Madenhausen

Seid Oktober 2007 besuchen wieder 4 unserer aktiven Feuerwehrkammeraden den Truppmannlehrgang in Madenhausen, um die Grundtätigkeiten eines Feuerwehrmannes theoretisch und praktisch zu lernen. 

Wir bedanken uns bereits jetzt für Ihr Engagement und Ihre Einsatzbereitschaft und wünschen viel Erfolg für die bevorstehende Prüfung.

 

 

Sonntag, den 27. Mai 2007

 

Festumzug Altenmünster

Am Pfingstsonntag nahm unsere Wehr bei wunderschönem Wetter am Festumzug der Freiwilligen Feuerwehr Altenmünster teil. Dieser führte uns über einige Straßenzüge zum Festzelt, in dem wir dann den Nachmittag bei dem einen oder anderen Erfrischungsgetränk verbrachten und somit auch das kurze Gewitter an uns vorbei zog.

Ein herzliches Dankeschön an allen Teilnehmern!

 

Sonntag, den 06. Mai 2007

 

Konditionslauf in Sennfeld

Wie bereits in den vergangen Jahren, nahm auch in diesem Jahr die Freiwillige Feuerwehr Hoppachshof am Konditionslauf in Sennfeld teil. Diesmal stellten die "Hoppicher" eine Jugendgruppe, die den 8. Platz von 13 an den Start gegangenen Gruppen belegte, sowie eine Seniorengruppe, die einen hervorragenden 2. Platz belegte. (es nahmen 2 Gruppen teil )

Die Freiwillige Feuerwehr Hoppachshof bedankt sich bei den Teilnehmern:
Dominic Schmitt, Benedikt Bieber, Stefan Keller und Tamara Bieber (Jugendgruppe)
Joachim Steinmetz, Werner Kuhn, Frank Delogu und Michael Schulze (Seniorengruppe)

Die Bilder findet Ihr in der Galerie

 

 

Samstag, den 28. April 2007

Wanderung zum Almrösl nach Schweinfurt

Unter dem Motto "Das Wandern ist des Müller´s Lust" möchten wir Euch recht herzlich zu dieser Wanderung einladen.

Abmarsch ist um 14:00 Uhr am Feuerwehrhaus.

Der Weg führt uns durch die wieder aufblühende Natur über Thomashof nach Üchtelhausen, wo wir zu einer kleinen Rast im Feuerwehrhaus einkehren. Frisch gestärkt geht es weiter durch das Höllental, am Deutschhof vorbei zu unserem Ziel, dem Almrösl. Dort angekommen (ca. 17:00 Uhr), erwartet uns das Wirteehepaar zum Abendessen.

Für diejenigen, die nicht mitwandern möchten, steht ein Bus zur Verfügung, der um 16:30 Uhr am Feuerwehrhaus abfährt.

Nach dem Essen wollen wir den Abend gemütlich ausklingen lassen und die Rückfahrt mit dem Bus oder zu Fuß antreten.


Auf Eure Teilnahme freut sich die Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Hoppachshof e.V.

Anmeldung und weitere Infos bei der Vorstandschaft oder bei Reiner Bieber

 

Erste-Hilfe Auffrischungskurs

In diesem Jahr bietet uns das Bayerische Rote Kreuz wieder die Möglichkeit an, die erworbenen Erste-Hilfe-Kenntnisse aufzufrischen.

Der Kurs findet an drei Abenden statt:

 
Montag, 26. März 2007, 19.00 Uhr
 
Dienstag, 27. März 2007, 19.00 Uhr
 
Donnerstag, 29. März 2007, 19.00 Uhr
im Schulungsraum des Feuerwehrhauses

Weitere Infos bei Hubert Keller.

Kursgebühren fallen für die Teilnehmer keine an.

 

Kirchweih August 2007

Die Freiwillige Feuerwehr Hoppachshof bedankt sich recht herzlich bei allen freiwilligen Helfern, die durch Ihre hervorragende Arbeitsleistung, Uns und den "Hoppichern" eine erfolgreiche Kirchweih 2007 ermöglicht haben.Dadurch ist es möglich, dass verschiedene Dinge angeschafft werden können, die ebenfalls der Bevölkerung in und um Hoppachshof dienen.

Ein herzliches Dankeschön

Eure Vorstandschaft